14.05.2013, 14:04 | Quelle: WinSupersite <<< News >>>

Thurrott: Kritik an Windows 8 stimmt

Microsoft sollte nicht jammern, sondern reagieren

Microsoft hatte sich jüngst über die fortlaufende Kritik an seinem Betriebssystem Windows 8 beschwert: Der Hersteller wirft Analysten und Medienvertretern vor einseitig zu "bashen", statt sachlich an das Produkt heranzutreten. Dem widerspricht nun der unabhängige Windows-Experte und renommierte IT-Blogger Paul Thurrott: Man sollte sich nur über Kritik beklagen, wenn jene zu unrecht käme. Der Ärger der Community und Presse über Windows 8 sei allerdings vollkommen berechtigt und durch Microsoft selbst verschuldet.

Anzeige


Thurrott kommentiert zudem ironisch, dass Microsoft sich nun selbst dafür auf die Schulter klopfe, weil man "den Rückmeldungen durch Kunden zugehört" habe. Schließlich hätte man die Fehler von Windows 8 von vornherein vermeiden können, wenn Microsoft bereits bei der Entwicklung auf Rückmeldungen durch Anwender gehört hätte. Schließlich gab es bereits bei den Beta-Tests Kontroversen um die neue Kacheloberfläche, das Entfernen des Start-Menüs und das Wegfallen der Option auf den Desktop zu booten. Microsoft habe den Ärger der Nutzer aber zunächst konsequent ignoriert. Infolge dessen sollte man nun auch dazu stehen, dass man die negativen Reaktionen selbst zu verantworten habe.

Weiterhin meint Thurrott, dass Microsoft bzw. dessen Unternehmens-Vizepräsident für Unternehmens-Kommunikation, Frank X. Shaw, mit der Behauptung, dass sich Windows 8 derzeit jeden Tag verbessere, falsch liege. Tatsächlich arbeite Microsoft viel zu langsam an Optimierungen. Das kommende Windows 8.1 sei ein Anfang, doch Microsoft müsse auch danach weiter an Optimierungen tüfteln, um seine enttäuschten Kunden zu besänftigen.
(André Westphal)
[Bisher 6x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< GetGoods.de mit großem Gewinnspiel
Nokia bringt Lumia 925 >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

25.04.2015 - "Batman: Arkham Knight": PC-Systemanforderungen
Triple-A-Blockbuster setzt potente Hardware voraus (0)

24.04.2015 - Valve Steam: Strategie um Bezahl-Mods ärgert User
"The Elder Scrolls V: Skyrim" als abschreckendes Beispiel (1)

23.04.2015 - Adblock Plus: Anbieter siegt vor Gericht
Anbieten des Tools mit Ausnahmen weiterhin legal (0)

22.04.2015 - Windows 10 erhält Xbox-Avatare
Microsoft hält eine App bereit (0)

19.04.2015 - Windows 10: Ältere Builds bald außer Funktion
Microsoft nennt den 30. April 2015 als Stichtag (0)

18.04.2015 - Ubisoft mit Spring-Sale für PC-Gamer
Unter anderem "Watch Dogs" für nur 17,97 Euro (0)

14.04.2015 - AMD Catalyst 15.4 Beta freigegeben
Steht für Windows 7, 8 & 8.1 mit 32- / 64-bit zur Verfügung (0)

14.04.2015 - Nvidia GeForce-Treiber 350.12 für "GTA V"
Optimiert für den neuen Triple-A-Blockbuster (0)

13.04.2015 - Microsoft Windows 10 mit Achievement-System
Erfolge für die Nutzung von Features erhalten (7)

11.04.2015 - Microsoft Windows 10 mit zentralisiertem Store
Für alle Plattformen mit Programmen, Musik und Videos (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Samstag, 25.4.2015
Lenovo K80: Smartphone mit 4 GByte RAM
Nutzt ein SoC aus dem Hause Intel (0)
HTC Butterfly 3 sickert durch
Smartphone mit Snapdragon 810 und 2560 x 1440 Bildpunkten (0)
ASUS Nexus 7 nicht mehr erhältlich
Tablet aus dem Jahr 2013 tritt ab (0)
ARM stellt Cortex-A72 mit allen Details vor
High-End-Chip für mobile Endgeräte (0)
"Batman: Arkham Knight": PC-Systemanforderungen
Triple-A-Blockbuster setzt potente Hardware voraus (0)
Samsung Galaxy S4 Mini bleibt ohne Android 5.0
UK-Mobilfunkanbieter verkündet die Hiobsbotschaft (0)
Google mit zweiter Generation der Google Glass
Brillen-Hersteller Luxottica eröffnet Pläne (2)

Freitag, 24.4.2015
G.Skill: 128 GByte DDR4-RAM mit 2,8 GHz
Laut Hersteller der schnellste RAM der Welt (0)
LG G4 in zwei neuen Video-Teasern
Geben Aufschluss über einzelne Komponenten (0)
Sicherheitslücke bei Fingerabdruckscannern
Samsung Galaxy S5 und andere Smartphones betroffen (0)
Acer holt Gaming-Marke "Predator" zurück
Neue Gaming-Notebooks sind geplant (0)
Samsung Magician 4.6 für SSD Evo 840
Plus neue Firmware EXT0DB6Q (4)
ASUS bestätigt die neue VivoWatch
Wearable mit Pulsmesser und 10 Tagen Akkulaufzeit (0)
Valve Steam: Strategie um Bezahl-Mods ärgert User
"The Elder Scrolls V: Skyrim" als abschreckendes Beispiel (1)
Logitech: Keine Billigmäuse mehr
Gewinneinbruch & Strategiewechsel: Mehr Musik & Video (4)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com