28.04.2013, 23:23 | Quelle: Forbes <<< News >>>

Jailbreak für Google Glass

Hersteller bleibt aber gelassen

Jay Freeman, in Hacker-Kreisen auch als "Saurik" bekannt, hat die Smartphone-Brille Google Glass gehackt. Freeman ist vor allem für seinen Jailbreak für Geräte mit Apple iOS sowie seinen eigenen App Store Cydia bekannt. Google Glass konnte er über einen Android-Exploit knacken und sich somit Root-Rechte sichern, um jegliche Beschränkungen, die Google der Smartphone-Brille auferlegt, aufzuheben. Freeman hat mitgeteilt, dass die Google Glass Explorer Edition für Entwickler das Betriebssystem Android 4.0.4 nutzt und sich ein längst bekannter Exploit deswegen anwenden ließ.

Anzeige


Laut Freeman könnte der Jailbreak von Google Glass für die Nutzer sinnvoll sein, die beispielsweise Daten direkt auf dem internen Speicher des Geräts bzw. einem per Bluetooth gekoppelten Smartphone abelegen wollen, ohne sich mit den Google-Servern zu vernetzen. Zudem lässt sich auf diese Weise natürlich verhindern, dass Google seine Glass-Brille wegen Verstößen gegen die Nutzungsbestimmungen sperrt.

Ob das Jailbreak allerdings später auch auf Google Glass für den Massenmarkt funktioniert, ist natürlich aktuell offen. Google blieb angesichts der Neuigkeit übrigens gelassen. Auf Twitter kommentierte der Google-Mitarbeiter Tim Bray das Jailbreak gelassen: "Wer hätte das gedacht: Google Glass lässt sich also hacken."
(André Westphal)
[Bisher 4x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< Hinweise auf Google Android 4.3
Intel Haswell am 4. Juni 2013 >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

27.04.2015 - Apple Watch: Robert Downey Jr. winkt ab
Findet wenig Gefallen an der Smartwatch (0)

27.04.2015 - Nokia dementiert Entwicklung von Smartphones
Gerüchte um Wiedereinstieg seien frei erfunden (0)

27.04.2015 - Samsung öffnet neues Werk für Galaxy S6 Edge
Nachfrage nach dem Curved-Smartphone sei enorm (1)

26.04.2015 - Rahmenloses Smartphone von Oppo
Fotos zeigen das neue Gerät (1)

26.04.2015 - Verbraucherzentrale warnt vor Apple Watch
Der Spion am Handgelenk? (0)

26.04.2015 - Haier Smartwatch überwacht Kinder
Für Kinder eine Uhr, für Erwachsene eine Smartwatch (1)

26.04.2015 - Intel unterstützt Entwickler von Einstiegs-Tablets
Referenzdesigns für Produkte mit Google Android (0)

25.04.2015 - Lenovo K80: Smartphone mit 4 GByte RAM
Nutzt ein SoC aus dem Hause Intel (0)

25.04.2015 - HTC Butterfly 3 sickert durch
Smartphone mit Snapdragon 810 und 2560 x 1440 Bildpunkten (0)

25.04.2015 - ASUS Nexus 7 nicht mehr erhältlich
Tablet aus dem Jahr 2013 tritt ab (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 27.4.2015
Apple bald mit Refresh für iPod Touch
Neue Generation soll bald angekündigt werden (1)
Verstorbene sollen in Virtual Reality überleben
"Project Elysium" bietet kontroverse Perspektiven (0)
Uber beugt sich deutschen Gerichtsurteilen
Kämpft erstmals nicht gegen die Regelungen an (0)
Apple Watch: Robert Downey Jr. winkt ab
Findet wenig Gefallen an der Smartwatch (0)
Galax GTX 980 / 970 HOF mit Wasserkühlungen
Erscheinen in Europa unter der Marke KFA2 (0)
Nokia dementiert Entwicklung von Smartphones
Gerüchte um Wiedereinstieg seien frei erfunden (0)
Intel Skylake-S für Desktop-PCs
Details zu zehn Prozessoren (0)
Samsung öffnet neues Werk für Galaxy S6 Edge
Nachfrage nach dem Curved-Smartphone sei enorm (1)

Sonntag, 26.4.2015
Rahmenloses Smartphone von Oppo
Fotos zeigen das neue Gerät (1)
Verbraucherzentrale warnt vor Apple Watch
Der Spion am Handgelenk? (0)
Tesla Motors gehackt
Spaßmacher versprechen Gratis-Autos bei Anruf (0)
Acer: Erster Curved-Monitor mit Nvidia G-Sync
QHD XR341CKA mit 34 Zoll und 3440 x 1440 Bildpunkten (0)
Haier Smartwatch überwacht Kinder
Für Kinder eine Uhr, für Erwachsene eine Smartwatch (1)
Intel unterstützt Entwickler von Einstiegs-Tablets
Referenzdesigns für Produkte mit Google Android (0)
Oculus Rift: Auslieferung erst 2016
VR-Headset benötigt noch Entwicklungszeit (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com